„16. Rostocker Maritimes Sicherheitskolloquium“ am 11. Oktober 2016 im Historischen Rathaus in Rostock

„Auftrag und Alltag der Marine“
zu diesem Thema hatten die Karl-Theodor-Molinari Stiftung (KTMS), das Bildungswerk des Deutschen Bundeswehr Verbandes und das Deutsche Maritime Institut (DMI) nach Rostock eingeladen.
Im historischen Rathaus trafen sich am 11. Oktober 2016 Angehörige aus dem Bundesministerium der Verteidigung, der Ständigen Vertretung der Bundesrepublik Deutschland bei der Europäischen Union, der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik, der Stiftung Wissenschaft und Politik, Bundeswehr und Marine sowie der Universität Hamburg, um mit den Gästen beim 16. Rostocker Maritimen Sicherheitskolloquium über das sich ändernde sicherheitspolitische Umfeld und deren Auswirkungen auf den Dienstalltag in der Marine und den Weg der Marine in die Zukunft zu diskutieren.

Weiterlesen ...

Vizeadmiral Rainer Brinkmann ""Die maritime Dimension von Wohlstand und Prosperität"

Auf dem 7. Maritimen After Work Club (MAWC) führte Vizeadmiral Rainer Brinkmann in "Die maritime Dimension von Wohlstand und Prosperität" in seinem Impulsvortrag in der Landesvertretung Mecklenburg Vorpommern in den Regierungsgärten in Berlin ein ...

Weiterlesen ...

MAWC zu Gast in der LV MV mit Cyber@sea

Der 7. Maritime After Work Club (MAWC) fand in der Landesvertretung Mecklenburg Vorpommern in den Regierungsgärten in Berlin statt. Zu dem Thema "Die maritime Dimension von Wohlstand und Prosperität und deren Abhängigkeiten von Cyber@sea" referierten kurz Herr Vizeadmiral Rainer Brinkmann (Stv. Inspekteur der Marine) und Herr Dietmar Hilke (Director Cyber Strategie, Thales) ...

Weiterlesen ...

Der 35. Deutsche Seeschifffahrtstag, organisiert durch den Nautischen Verein zu Kiel, findet vom 21. bis 25. September 2016 in Kiel statt. Die Fachtagung mit den interessanten Themen „Ressource Meer – Rohstoffe für die Zukunft“, „Mehr Technik und weniger Papier = mehr Sicherheit?“ und „Ausbildung und Beschäftigung ein Jahr nach der 9. Nationalen Maritimen Konferenz“ mit dem hochsensiblen Thema der Schiffsbesetzungsverordnung verspricht eine rege Diskussion.

Weiterlesen ...

Österreich steht sinnbildlich für Berge und Alpenpanorama, kaum einer verbindet das Land der Berge auch mit dem Meer und der Bedeutung für die deutschen Seehäfen. Doch diese maritime Dimension stand im Fokus des 6. Maritimen After Work Clubs.

Weiterlesen ...

Die maritime Dimension der TTIP Verhandlungen stand im Fokus des 5. Maritimen After Work Clubs. Dieses Mal fand die Veranstaltung des Maritimen Hauptstadtforums in der neuen Dependance von AIRBUS am Hauptbahnhof mit spektakulärem Blick auf Reichstag und Bundeskanzleramt statt.

Weiterlesen ...

Der Freundeskreis Fregatte Baden-Württemberg e.V. und das Deutsche Maritime Institut e.V. (DMI) hatten am 14. Juni 2016 zum 1. Maritimen Themenabend in die Offiziersheimgesellschaft in Ulm eingeladen.
Rund 70 interessierte Teilnehmer aus der Wirtschaft, Wissenschaft und Politik waren zu dieser Veranstaltung nach Ulm gekommen.

Weiterlesen ...

Dr. Walter Kuehnlein von der GMT erläutert warum Investitionen in Forschung und Entwicklung eine Voraussetzung für die Meerestechnik sind.

Was Captain Nemo, Massivsulfide und die Energiewende miteinander zu tun haben
Windräder in der deutschen Bucht sind selbst von der Kuppel des Reichstages bei guter Sicht nicht zu sehen. Sven Utermöhlen hat sie beim 4. Maritimen After Work Club des Maritimen Hauptstadtforums Berlin in den Fokus genommen und dem Publikum näher gebracht.

Weiterlesen ...

Weitere Beiträge ...

Seite 1 von 2
FacebookTwitterGoogle BookmarksLinkedinRSS FeedPinterest
Pin It